Keine ähnlichen Nachfolger für Lidl an der Hansastrasse

Der Investor für das Einkaufszentrum an der Massener Bahnhofstrasse glaubt offensichtlich wirklich, die Bürger und die Ratsvertreter mit trickreichen Argumenten einlullen zu können. Jetzt heisst die neueste Botschaft:

Lidl wird an der Hansastrasse keinen ähnlichen Nachfolger dulden.

Da werden die durch das geplante Massener Einkaufszentrum betroffenen Bürger aber jubeln. Und wenn dann das Einkaufszentrum fertiggestellt ist, werden sie voller Dankbarkeit die Abgase und und den Verkehrslärm genießen und sich an den zusätzlich versiegelten Flächen erfreuen.

Sollten dann doch eines Tages Penny oder Netto ihre Zelte an der Hansastrasse aufschlagen, dann wird der Investor sicher unschuldsvoll beteuern, dass diese Discounter natürlich nicht ernsthaft mit Lidl vergleichbar seien.

Vielleicht aber auch noch folgende Variante: Der Lidl Standort an der Hansastrasse soll auf Anraten der Stadt geschlossen werden, um die Kundenströme zur Mühle Bremme zu locken, damit Edeka kein Flop wird?